Rückblick auf die Art Dubai 2016 vom 16. -19. März

Archana Hande: The Golden Feral Trail

Archana Hande: The Golden Feral Trail

Die Art Dubai ist eine internationale Kunstmesse, die jährlich im Madinat Jumeirah stattfindet. Dieses Mal fand sie bereits zum 10. Mal statt. 94 Galerien aus 40 Ländern präsentierten über 500 Künstler. Zusätzlich gab es ein ausführliches Rahmenprogram mit Diskussionen, Vorträgen, Filmen und Lehrprogrammen.

Ich gehe immer sehr gerne dorthin, da man selten sonst so eine Fülle an zeitgenössischer Kunst, Inspiration, interessante Vorträge und ein ebenso interessantes Publikum an einem Ort antreffen kann. Gleichzeitig bin ich irgendwann leider nicht mehr fähig, noch alle Details der einzelnen Kunstwerke entsprechend zu würdigen, weil meine Aufnahmekapazität begrenzt ist. Ich beschränke mich daher auf eine kurze Schilderung und lasse die Fotos dann für sich sprechen, die hoffentlich einen kleinen Eindruck von dieser Veranstaltung vermitteln.

Die Messe fand in mehreren Hallen statt, mit verschiedenen Themen wie „Contemporary“ (2 Haupthallen), „Modern“ (Galerien aus dem Mittleren Osten, Südasien und Afrika, im Bereich Hotel Mina A‘Salam) und „Marker“ (mit Themenschwerpunkt Philippinen). Weitere Programmpunkte waren das Global Art Forum mit Vorträgen und Podiumsdiskussionen sowie die Veranstaltung „RCA Secret“. Das Royal Collage of Art hat diese Kunstform eingeführt, bei der es sich um künstlerisch gestaltete Postkarten handelt, die während der Messe ausgestellt werden und am letzten Tag von vorher registrierten Käufern erstanden werden können. Der Witz dabei ist, dass einige Postkarten von bekannten Künstlern gestaltet wurden, das kann man dann aber erst nach dem Kauf online erfahren. Käufer rissen sich auch dieses Jahr wieder darum, eines oder gleich mehrere der kleinen Kunstwerke für jeweils 500 AED zu ergattern.

Noch ein kleiner Tipp zum Besuch: am besten zum Ladies Day am ersten Tag der Messe gehen (Vorausgesetzt, man ist eine Frau, das hat hier so manches Mal auch Vorteile in Dubai!). Dann hat man noch die Chance, die Bilder und Objekte etwas ruhiger zu betrachten, am Wochenende wird es meist doch sehr voll, dann ist es sinnvoll, so früh wie möglich zu kommen.

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookinstagramFacebookinstagram

2 thoughts on “Rückblick auf die Art Dubai 2016 vom 16. -19. März

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.