Das Art Museum Sharjah und die Calligraphy Biennial

Titel

 

Wer sich für moderne Kalligraphie interessiert, aber auch für ungewöhnliche Installationen rund um das Thema Schrift, findet im Art Museum in Sharjah eine tolle Ausstellung. Die Sharjah Calligraphy Biennial findet dieses Jahr bereits zum 7. Mal statt und zählt zu den wichtigsten kulturellen Veranstaltungen in Sharjah. Es geht um moderne arabische Kalligrafie aus dem arabischen und islamischen Kulturkreis sowie um den Einfluss der Kalligrafie auf die zeitgenössische Kunst. Das Calligraphy Museum in Sharjah in der Heritage Area ist ein weiterer Ausstellungsort der Biennale. Hier findet man traditionellere Kalligrafiekunst.

Das Art Museum Sharjah, das örtlich zwischen der Heritage Area und dem Museum für islamische Kunst zu finden ist, zeigt immer wieder sorgfältig kurierte Ausstellungen moderner, regionaler wie internationaler Kunst. Die aktuelle Ausstellung zur Kalligrafie Biennale befindet sich in der neuen Erweiterung des Museums und erstreckt sich über mehrere Ebenen, die man über schräge Rampen erläuft, ohne so eine Stufe steigen zu müssen. Also barrierefrei und angenehm zu durchwandern. In den separat Flächen gibt es arabische und internationale Arbeiten, Installationen, Videos und Skulpturen rund um Kalligrafie, Schrift und Buchstabenkunst. Die Vielfalt der Objekte und die unterschiedliche Materialität fand ich besonders faszinierend. Die Sharjah Calligraphy Biennial 2016 läuft noch bis zum 6. Juni 2016.

Neben der Biennale findet noch eine weitere aktuelle Ausstellung im gleichen Museum statt: „Considering Dynamics & The Form of Chaos“ mit Arbeiten von Angela Bulloch und Maria Zerres. Hier geht es zum einen um großformatige teilabstrakte Malerei von Maria Zerres, einer deutschen Künstlerin, die von der deutschen Galerie Brigitte Schenk repräsentiert wird sowie um Lichtinstallationen und Konzeptkunst von Angela Bulloch, einer kanadisch/britischen Künstlerin. Kuriert ist dieser Teil der Ausstellung von Serpentine Galleries aus England.

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookinstagramFacebookinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.