Abu Dhabi Art 2016 – der Rückblick

titel1
Kunst jeder Stilrichtung, innovativ, exzentrisch, multimedial oder konzeptuell, das alles bietet die Abu Dhabi Art, die jährlich im November im Manarat al Saadiyat stattfindet. Im achten Jahr seit ihrer Einführung hat sich die Art Fair zu einer perfekten Ergänzung zur Art Dubai entwickelt, die im Frühjahr stattfindet. Über 35 internationale Galerien aus Europa, Nordamerika, Mittlerer Osten und Asien präsentierten moderne und zeitgenössische Kunst in 3 Hallen des Manarat al Saadiyat, dem kulturellen Mittelpunkt von Saadiyat Island. Darüber hinaus gab es jede Menge künstlerische Veranstaltungen, von Podiumsdiskussionen über Workshops bis hin zu kreativen Performances, die an verschiedenen Orten, wie zum Beispiel der NYAD University oder im Warehouse421, auf dem Programm standen. Mehr lesen

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookinstagramFacebookinstagram

Alserkal Avenue – Neue Ausstellungen im November

titel-3
Der November in Dubai ist mal wieder vollgepackt mit interessanten Kulturterminen. Am vergangenen Sonntag hatten einige Galerien der Alserkal Avenue zu ihren Ausstellungseröffnungen geladen. Es gab Häppchen, Sekt und viel freudiges und neugieriges Publikum. Die Kunst präsentierte sich spektakulär, extrem unterhaltsam und auch immer anspruchsvoll. Hier kommt ein kurzer Blick auf die wichtigsten Ausstellungen. Mehr lesen

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookinstagramFacebookinstagram

Dubai Design Week 2016 – ein Rückblick

titel-3

Was für eine Woche! Insgesamt über 150 Veranstaltungen gab es in den vergangenen 5 Tagen im Rahmen der Dubai Design Week 2016 zu erleben. Neben der Downtown Design Messe gab es unzählige Ausstellungen, Talks, Workshops und Präsentationen, die vorwiegend im Design District d3 stattfanden, aber auch in der Alskerkal Avenue oder an anderen Orten in der Stadt.

Angesichts der Fülle an Terminen war es mir natürlich nicht möglich, alles zu besuchen, daher stelle ich nur eine kleine Auswahl der wichtigsten Veranstaltungen vor, die mir persönlich am besten gefallen haben. Mehr lesen

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookinstagramFacebookinstagram

Tashkeel, Kreativraum für Künstler

Titel

Dubai mangelt es wahrlich nicht an coolen Galerien und schicken Ausstellungsflächen für Kunst und Design. Sucht man aber Orte, wo aktuelle Kunst produziert wird und wo sich junge Designer ausprobieren können, gibt es vermutlich nicht allzu viele Plätze außerhalb von Universitäten und Schulen.
Tashkeel („Bildung“ auf Arabisch) ist eine Künstlerorganisation, die ansässige Künstler in der Region lokal und international unterstützen und fördern will. Sie wurde 2008 von Lateefa Bint Maktoum gegründet. An zwei Standorten in Dubai, in Nad Al Sheba und in Al Fahidi (nur Ateliers) befinden sich Ateliers und Produktionsstätten, die Mitgliedern zur Verfügung stehen.
Mehr lesen

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookinstagramFacebookinstagram

Ausstellung „Departure“ im Warehouse 421

Departure_3Das Boot als Metapher für das Leben, den ewigen Fluss der Zeit, Aufbruch in die Zukunft oder eine Passage von einem Leben ins andere. Das alles ist poetisch und intensiv versinnbildlicht in der Ausstellung des spanischen Künstlers Xavier Mascaro im Warehouse 421 im Hafen Mina Zayed von Abu Dhabi.
Mehr lesen

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookinstagramFacebookinstagram

Besuch der Al Noor Mosque in Sharjah

1

Direkt an der Buhaira Corniche in Sharjah, in der Nähe des Majaz Parks findet man die Al Noor Mosque (Noor bedeutet ‚Licht‘ auf Arabisch). Sie gehört zu den wenigen Moscheen in VAE, die man im Rahmen einer Führung besichtigen kann. In Anlehnung an die türkisch ottomanische Architektur erinnert sie von außen mit ihren 34 Kuppeln an die Hagia Sophia Moschee in Istanbul. 2005 wurde sie eröffnet und zählt seitdem zur bedeutendsten Moschee in Sharjah, von denen es mehr als 600 gibt.
Mehr lesen

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookinstagramFacebookinstagram