Dubai Design Week 2016 – ein Rückblick

titel-3

Was für eine Woche! Insgesamt über 150 Veranstaltungen gab es in den vergangenen 5 Tagen im Rahmen der Dubai Design Week 2016 zu erleben. Neben der Downtown Design Messe gab es unzählige Ausstellungen, Talks, Workshops und Präsentationen, die vorwiegend im Design District d3 stattfanden, aber auch in der Alskerkal Avenue oder an anderen Orten in der Stadt.

Angesichts der Fülle an Terminen war es mir natürlich nicht möglich, alles zu besuchen, daher stelle ich nur eine kleine Auswahl der wichtigsten Veranstaltungen vor, die mir persönlich am besten gefallen haben. Mehr lesen

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookinstagramFacebookinstagram

Kinokuniya – Oase für Lesehungrige

Titel
Buchläden haben schon immer besondere Anziehungskraft für mich besessen. Mein persönlicher Favorit in dieser Stadt ist Kinokuniya, zu finden in der Dubai Mall, Level 2. Hier kann man in fremde und vertraute Welten eintauchen und stundenlang in schönsten Bildbänden, aktuellen Romanen oder Zeitschriften blättern. Überall gibt es Sitzmöglichkeiten zum Lesen und sollte man durstig oder hungrig werden, bietet das angeschlossene Kino’s Café einen ruhigen und gemütlichen Rückzugsort mit bestem Blick auf den Burj Khalifa.
Mehr lesen

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookinstagramFacebookinstagram

Silberschmuck mit Geschichte

Titel-3

Besuch bei Oytun Camcigil, einer Schmuckdesignerin aus Istanbul

Wer Oytun Camcigil in ihrer Villa in Jumeirah zu einer ihrer Schmuckausstellungen besucht, zu denen sie mehrfach im Jahr einlädt, erlebt eine kleine Reise in die Geschichte des historischen Schmuckes aus der Türkei, dem Oman und Jemen. Und ganz nebenbei gibt es bei ihr schöne antike Fundstücke aus dieser Region zu bestaunen, Kleidungsstücke, Teppiche, antike Holztüren, dekorative Messinggefäße oder Gemälde, die zu der persönlichen Atmosphäre in diesem Haus beitragen. Man könnte fast meinen, sich in einem Museum zu befinden. Natürlich gibt es auf Nachfrage zu jedem Stück die passende Geschichte.

Mehr lesen

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookinstagramFacebookinstagram

Marina Souq – Designmarkt in Umm Suqueim

1

 

Immer wieder gerne besuche ich den beliebten Bazar Marina Souq im Fischereihafen in Umm Suqueim 1. Dort, direkt neben dem lokalen Fischmarkt gibt es ein Zelt (im Sommer klimatisiert), wo ein- bis zweimal im Monat ca. 30 selbstständige Designer individuelle und handgefertigte Produkte jenseits vom Mainstream anbieten.

Mehr lesen

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookinstagramFacebookinstagram

Verborgene Schätze im Antique Museum

Titel
Tief im Herzen von Al Quoz findet sich eine echte Kuriosität, das Antique Museum. Nicht so einfach zu finden, aber wenn man die Alserkal Avenue kennt, liegt es sozusagen um die Ecke. Ein unspektakulärer Eingang in einer staubigen Seitenstraße öffnet sich zu einem Eldorado für Antiquitätensammler und Schnäppchenjäger. In der dunklen Eingangshalle erspäht man zunächst hölzerne Skulpturen, geschnitzte Holztüren und weitere antike Möbelteile. Nach Durchquerung weiterer schmaler Durchgänge betritt man einen gut gefüllten, hell erleuchteten Souvenirshop mit endlos vielen, bunten und glitzernden Stücken. Von Schmuck über Keramikgeschirr, Tim und Struppi Holzfiguren, Messingkannen, Schachteln, Parfum, T-Shirts und Dekoobjekten – es braucht wirklich Zeit, alles zu entdecken. In einem weiteren Raum findet man textile Waren wie Pashmina Schals, Teppiche und Heimtextilien.
Mehr lesen

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookinstagramFacebookinstagram