Kunst in Sharjah – 6 aktuelle Ausstellungen

Sharjah (58)

Museum of Islamic Civilization, Sharjah

Die Ausstellungssaison hat wieder begonnen. Diesmal habe ich mich schon wieder auf den Weg nach Sharjah gemacht, um dort 4 verschiedene Orte zu besuchen: das neu renovierte Maraya Art Centre, die Galerie 1971 Design Space auf dem Flag Island, das Sharjah Art Museum und das Sharjah Museum of Islamic Civilization. Ich habe hier eine kurze Zusammenfassung der einzelnen Ausstellungen erstellt.

Maraya_3

Maraya Art Centre, Sharjah


„Walls and Margins“, 21.10.2015 – 1.2.2016, Maraya Art Centre

Die Bajeel Art Foundation ist eine unabhängige, UAE-basierte Initiative, die die Kunstsammlung von Sultan Sooud Al Qassemi präsentiert. Sie hat zum Ziel, moderne und zeitgenössische Kunst zu zeigen, mit dem Fokus auf die arabische Geschichte und will einen kritischen Dialog mit ihr ermöglichen. Das Thema von Grenzen, Zäunen oder Mauern findet sich hier in unterschiedlichster Umsetzung als Skulptur, Bild oder Fotografie.

Maraya_2

 

 

“(ana) please keep your eyes closed for a moment” , 21.10. – 2.1.2016, Maraya Art Centre

Dies ist eine interessante Ausstellung koreanischer moderner Kunst. Das Maraya Art Center möchte den interkulturellen Austausch fördern. Hier geht es um Innen und Außen in der Auseinandersetzung mit der eigenen Identität. Viele Exponate haben eine besondere Ästhetik und zeigen ungewöhnliche Ansichten.

Maraya_1

DE.FASH.STRUCTION, 7.10.-26.12.2015, 1971 Design Space

Eine Ausstellung von einheimischen Modedesignern, die sich speziell mit Ihrer Tradition und Geschichte auseinandergesetzt haben und dies neu interpretiert haben im Bereich Mode, Schmuck und Accessoires. Es werden außerdem experimentelle Kurzfilme internationaler Modelabels gezeigt.

„Orientalist Glass Art“, 21.10. – 16.1.2016, Sharjah Museum of Islamic Civilization

Diese Sonderausstellung des Museums in Zusammenarbeit mit der österreichischen Glasmanufaktur J&L Lobmeyr zeigt ca. 90 selten ausgestellte Meisterstücke aus der Zeit von 1823 bis heute, beeinflusst und inspiriert von der islamischen Kunst.

MIC_1 MIC_2

„Cobra 1000 Days of Free Art“, 9.9.-20.11.2015, Sharjah Art Museum

Die expressionistische, politische Künstlergruppe “Cobra”, die sich 1948 gründete und bis in die frühen 60er Jahre existierte, wird hier zeitgeschichtlich mit Portraits, Objekten, Filmen und Gemälden dokumentiert.

Cobra_2

Drawings of Gibran: A Humane Perspective, 7.10.- 10.12.2015, Sharjah Art Museum
Khalil Gibrans “Der Prophet” ist weltbekannt. Hier sieht man seltene Zeichnungen und Manuskripte vom Künstler, der im Libanon geboren wurde und 1931 gestorben ist.

Khalil_Gibran_1

Auf jeden Fall lohnt es sich immer, für Ausstellungen ab und zu nach Sharjah zu fahren, vorausgesetzt man hat ein Auto oder wird mitgenommen, auch wenn man stets Gefahr läuft, im chaotischen Verkehr heillos verloren zu gehen. Bei jedem weiteren Besuch fällt die Orientierung dann leichter.
Auf der Rückseite des Maraya Art Centre gibt es eine nette kleine Promenade mit Restaurants und Cafés am Kanal, wo man sich nach anstrengenden Ausstellungs-Besuchen bestens wieder stärken kann.

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookinstagramFacebookinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.