Dubai Design District: Fotos von Mario Testino „HEAT“

Titel
Mario Testino
, international bekannter Portrait- und Modefotograf, stellt zum ersten Mal in Dubai aus: „HEAT“. Im neuen Design District d3 zeigt eine temporäre Show 33 großformatige Arbeiten, darunter beeindruckende Portraits von Kate Moss, Mick Jagger und Keith Richards. Darüber hinaus zeigt Testino auch noch bisher unbekannte Modefotos aus seiner Heimat in Peru, aus seiner „Alta Moda“ Serie.

Testino_1
Der rote Schriftzug zur Ausstellung über dem Eingang „HEAT“ stellt einen interessanten Kontrast zum Innenraum dar, der sich dunkel und kühl erleben lässt im Vergleich zur Hitze, die außerhalb herrscht. Dafür kann man die Aufnahmen wiederum durchaus als „heiß“ bezeichnen. Testino hat diese Bezeichnung auch als Anspielung auf das kulturelle Klima in Dubai verstanden. Die Fotos sind alle von hinten beleuchtet und strahlen damit eine große Intensität aus. Die peruanischen Motive gefielen mir besonders mit den farbigen Trachten. Testino, der heute in London lebt, ist mit Aufnahmen für die Vogue und die Vanity Fair bekannt worden.
Die Ausstellung läuft noch bis zum 15. April.

Der Design District steht weiterhin in der Entwicklung, vieles sieht immer noch unfertig aus und es wird noch fleißig überall gearbeitet, allerding sind bereits einige Büros belegt und in Kürze werden weitere Restaurants und Galerien hier eröffnen.

Die Citizen E Art Gallery zeigt bis zum 3. März. „the eye oft he beholder“ eine Gemeinschaftsausstellung (Building 6).

Vom 16.-19. März 2016 findet im Design District die DUBAI PHOTO EXHIBITON statt.

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookinstagramFacebookinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.