“I am the cry, who will give voice to me?”

titel
Retrospektive des Künstlers Dia al-Azzawi in Doha, Katar

Poesie und folkloristische Motive aus dem antiken und heutigen Irak sowie der arabischen Welt prägen die Werke von Dia al-Azzawi. Zwei Museen in Doha zeigen noch bis zum April 2017 eine umfangreiche und sehenswerte Retrospektive des international bekannten irakischen Künstlers. ‚From 1963 until Tomorrow‘ – über 350 seiner Kunstwerke sind aktuell im Arab Museum of Modern Art und in der QM Gallery AlRiwaq zu besichtigen. Mehr lesen

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookinstagramFacebookinstagram

Ausstellung „Departure“ im Warehouse 421

Departure_3Das Boot als Metapher für das Leben, den ewigen Fluss der Zeit, Aufbruch in die Zukunft oder eine Passage von einem Leben ins andere. Das alles ist poetisch und intensiv versinnbildlicht in der Ausstellung des spanischen Künstlers Xavier Mascaro im Warehouse 421 im Hafen Mina Zayed von Abu Dhabi.
Mehr lesen

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookinstagramFacebookinstagram

Ayyam Gallery, 10 Jahre, 52 Künstler

titel
Die Ayyam Gallery wurde 2006 in Syrien gegründet und befasst sich mit der Förderung und Repräsentation junger sowie etablierter moderner arabischer und iranischer Kunst. Heute gehört sie mit 3 Standpunkten in Dubai (DIFC, Alserkal Avenue) und in Beirut zu den führenden Kunstgalerien in der Region. Sie arbeitet international mit Kunstprojekten in USA, Asien und Europa zusammen.
In der Alserkal Avenue wird seit Anfang Juni eine Ausstellung anlässlich des 10jährigen Bestehens der Galerie gezeigt, mit Arbeiten von 52 Künstlern, die bisher mit einer Soloausstellung vertreten waren. Es werden Bilder, Zeichnungen, Videos, Installationen und Skulpturen in beiden Hallen der Galerie präsentiert, die sehr schön eine zeitgeschichtliche Entwicklung dokumentieren.
Mehr lesen

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookinstagramFacebookinstagram

Gate Village im DIFC – Business und Kunst

DIFC Gate Village (13)

Das Gate Village ist eine Art Fußgängerzone innerhalb des Dubai International Finance Centre (DIFC) mit diversen Kunstgalerien und Restaurants. Im Norden blickt man auf die imposanten Emirates Towers, im Süden schließt sich das Luxushotel Ritz-Carlton direkt an. Man kann sehr gut mit der Metro (Emirates Towers) dorthin gelangen, es gibt aber auch gute Parkmöglichkeiten direkt am Financial Centre. Über eine Fußgängerbrücke kann man das Gate Village erreichen.

Mehr lesen

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookinstagramFacebookinstagram

Kunst in Sharjah – 6 aktuelle Ausstellungen

Sharjah (58)

Museum of Islamic Civilization, Sharjah

Die Ausstellungssaison hat wieder begonnen. Diesmal habe ich mich schon wieder auf den Weg nach Sharjah gemacht, um dort 4 verschiedene Orte zu besuchen: das neu renovierte Maraya Art Centre, die Galerie 1971 Design Space auf dem Flag Island, das Sharjah Art Museum und das Sharjah Museum of Islamic Civilization. Ich habe hier eine kurze Zusammenfassung der einzelnen Ausstellungen erstellt.

Mehr lesen

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookinstagramFacebookinstagram

The Courtyard in Al Quoz

CY (7)

Ganz in der Nähe, also eine Seitenstraße weiter von der Alserkal Avenue, findet man The Courtyard. Ein verträumter, begrünter kleiner Innenhof mit vielen hübschen dekorativen Details. Vorm Haupteingang auf der Ostseite liegt ein Gerippe von einem Holzboot. Der Innenhof ist von einer blau gefliesten Wasserrinne durchzogen, die zu einem plätschernden Brunnen führt. Links und rechts einzelne kleine Geschäfte. Eine eigenwillige Mischung von Küchenzubehörladen, Fotostudio, Küchenstudio, Dekorationsausstatter mit opulenten Möbeln und Deko Objekten, sowie eine Galerie.

Mehr lesen

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookinstagramFacebookinstagram