The Green Planet: Regenwald in der Wüste

titel
Dubai hat seit September ein neues Ausflugsziel: The Green Planet. Direkt hinter dem neuen CITY WALK, in Blickrichtung zum Burj Khalifa, erhebt sich ein auffälliges, würfelförmiges Gebäude. Es beherbergt ein besonderes Naturerlebnis für die ganze Familie, einen tropischen Regenwald in vertikaler Form. Mit einer Fülle von über 3000 verschiedenen Spezies von Flora und Fauna wird hier spannend und lehrreich auf die Bedeutung und Schutzwürdigkeit dieses bedrohten Ökosystems hingewiesen.

Der Indoor-Naturpark wurde von den kanadischen Architekten Grout McTavish entworfen. Die quadratische Form des Gebäudes soll an einen gefalteten Origami Würfel erinnern, ein Symbol für das fragile Ökosystem der Erde. Unter einer riesigen Glaskuppel erhebt sich ein zentraler, 25 Meter hoher Kapokbaum. Rundherum, von oben nach unten, winden sich schmale Pfade. Es gibt eine schaukelnde Hängebrücke über die man balancieren kann sowie diverse Aussichtsplattformen, die beeindruckende Blicke in die Tiefe ermöglichen. Exotische farbenprächtige Vögel und tropische Schmetterlinge segeln durch den Raum und ein Wasserfall sorgt für die perfekt authentische Geräuschkulisse. Liebevolle Details wie das Geländer aus Metall, in der Form von Schlingpflanzen, zeigen, wie aufwändig hier alles geplant und gestaltet wurde.

Der Rundgang durch den Naturpark beginnt am Fuße des gigantischen Baumes, in der sogenannten ‚Feuchtzone‘. Zwischen gewaltigen Baumwurzeln, die sich nach oben schlängeln, befinden sich Aquarien mit tropischen Fischen und Wasserschildkröten. Die Luft ist sprühfeucht vom einem Wasserfall, der in der Nähe zu hören ist und die Temperaturen sind für Dubais Verhältnisse geradezu angenehm moderat. Mit dem Fahrstuhl geht es dann hinauf zum 4. Stock. Hier beginnt der Abstieg in den Regenwald. An mehreren Orten befinden sich Erlebnisräume mit Terrarien und Schautafeln. Hier können Kinder und Eltern alles über Pflanzen und Tiere des Regenwaldes erfahren. Und wer sich traut, kann sich sogar ein lebendiges Insekt auf die Hand setzen lassen. Überall stehen viele freundliche, geschulte Mitarbeiter bereit, die gerne weiterführende Informationen vermitteln.

Zwischendurch hat man die Möglichkeit, sich an Ständen mit leckeren Kleinigkeiten zu versorgen. Und erreicht man schließlich das Ende der Tour, führt noch ein letzter Gang durch den angeschlossenen Souvenirshop des Green Planet. Insgesamt ein lohnendes Erlebnis, besonders für Familien mit Kindern. Soviel üppiges und lebendiges Grün auf einem Fleck gibt es in Dubai ja sonst eher selten!

Der Aufenthalt dauert ungefähr ein bis zwei Stunden, der Eintritt beträgt 95/70 AED.
Hier geht es zur Website.

 

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookinstagramFacebookinstagram

One thought on “The Green Planet: Regenwald in der Wüste

  • September 18, 2016 um 6:04 pm
    Permalink

    The Green Planet würde ich gern besuchen. Für Dubai sicher sehr wichtig. Danke für den Bericht.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.