Ausstellung „Departure“ im Warehouse 421

Departure_3Das Boot als Metapher für das Leben, den ewigen Fluss der Zeit, Aufbruch in die Zukunft oder eine Passage von einem Leben ins andere. Das alles ist poetisch und intensiv versinnbildlicht in der Ausstellung des spanischen Künstlers Xavier Mascaro im Warehouse 421 im Hafen Mina Zayed von Abu Dhabi.

Draußen vor der Ausstellungshalle erblickt man eine 18 Meter lange Eisenskulptur, die in ihrer rudimentären Form zweifelsfrei an ein Schiff erinnert. Der Wind, die Sonne, der Sand und die Hitze führen den Entwicklungsprozess fort, den der Künstler begonnen hat. Kleine Hinweisschilder warnen den Besucher, die Form zu berühren, sie könnte heiß sein. (Bei den aktuellen Außentemperaturen durchaus sinnvoll!).

Im Inneren der großzügigen Ausstellungshalle treiben 26 unterschiedlich große eiserne Bootsgebilde mit Segeln auf dünnen Stangen durch den Raum. Sie symbolisieren Abschied und stehen gleichzeitig für „Departure“, den Aufbruch in ein neues, anderes Leben. Xavier Mascaro hat den Ausstellungsort bewusst in dieser Region gewählt, weil die Fischerei und der Wasserverkehr schon seit Ewigkeiten hier eine zentrale und lebenswichtige Rolle gespielt haben.

Im zweiten Teil der Ausstellung wird die Vorbereitung zu seiner Installation anhand von faszinierenden Skizzen und kleine Modellen dokumentiert. Auf transparenten, bedruckten Stoffbahnen die von der Decke hängen, liest man poetische Reflexionen von Enirati Autoren auf Englisch und Arabisch zum Thema. Beeindruckende Fotos schildern den aufwändigen Gestaltungsprozess im Schmelzofen.

Die ganze Ausstellung ist sehr modern und informativ gestaltet, sie dient zusätzlich als Inspiration für junge Menschen, die sich in Workshops, die regelmäßig vor Ort veranstaltet werden, mit der Thematik auseinandersetzen. Ein schön bebilderter, ausführlicher Katalog zur Ausstellung ist kostenlos erhältlich.

Der Kunstraum Warehouse 421 wurde 2015 im Hafengebiet von Abu Dhabi eröffnet. Die Ausstellungen befassen sich vorrangig mit der Geschichte und Kultur der Region in Verbindung mit einem hochmodernen Ausstellungsdesign.

„Departure“ läuft noch bis zum 4.September 2016

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookinstagramFacebookinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.